All for Joomla All for Webmasters
Mode

MEHR ALS NUR EIN EDITORIAL

Masha Medusa modelling for Cheap Monday Capsule Collection / Rave / 130bpm

Rückblick:
Vor 6 Monaten stand ich vor dem nichts.
Meine Mama verstarb an Krebs, lange Monate des Kämpfens lagen hinter mir, Monate der Trauer vor mir.
Eine Zeit an die ich nicht gerne zurück denke…
Ich schmiss meine hart erarbeitete Designer Karriere hin und fiel in ein Loch, ein ganz schön tiefes Loch, um ehrlich zu sein.
Mich zu finden und zurück in mein Leben zu kehren war ein harter Kampf von dem nur die wenigsten etwas wissen.
Glücklicherweise habe ich aber Menschen an meiner Seite, die mir immer helfen und zu mir stehen, Freunde auf die ich mich verlassen kann.

Und so entschloss ich in dieser  dunklen Zeit etwas neues zu versuchen, einen kompletten Neustart zu wagen und mit dem Bloggen zu beginnen.
Ich war wirklich unsicher, ob sich jemand für meine Texte interessieren würde, ob ich es schaffen würde Fotos von mir aufzunehmen und ansatzweise selbstbewusst vor einer Kamera zu stehen.
Eigentlich bin ich auch nicht der Mensch der seine Gefühle an die große Glocke hängt, aber nach langem Überlegen finde ich es sinnvoll, diesen Post zu schreiben, um auch anderen Mut zu geben.

Meine “Blogger-Karriere” begann so: Mein Freund Nicola wollte Bilder von mir aufnehmen, ich war dabei jedoch so verunsichert, dass ich aussah wie ein trauriger Fisch und auch beim Ansehen der Fotos weinen musste. Viele von euch schütteln jetzt wahrscheinlich den Kopf und fragen sich was der Quatsch soll, aber ich war absolut am Boden, hatte weder Selbstvertrauen, noch den Mut mich vor der Kamera zu präsentieren. Ehrlich gesagt hatte ich wie eine Blockade.
Gott sei dank, hat Nicola immer an mich geglaubt und mich immer wieder vor seine Kamera geschleift, sodass plötzlich Bilder enstanden, die mir gefallen haben.
An dieser Stelle möchte ich mich auch einfach einmal bei ihm bedanken, für all seine Liebe die er mir gibt und dafür, dass er wirklich zu jeder Zeit bei mir ist. <3
Es hat seine Zeit gedauert und ich habe wirklich viele Anläufe gebraucht, bis ich endlich sagen konnte “Fotos machen, ist für mich keine Qual mehr.”

Langsam fing ich an meinen Stil zu finden und aus mir heraus zu kommen und setzte mir ein Ziel.
Irgendwann möchte ich andere inspirieren, möchte mir selbst beweisen was ich kann, mit großen Marken zusammenarbeiten und mich selbst wieder schätzen können.

Und wisst ihr was mich dazu bewegt diesen Blogpost zu schreiben?
Meine Zusammenarbeit mit Cheap Monday. Gestern ging nämlich ihre neue Capsule Collection namens “130 bpm” online.
Ratet mal wer das Kampagnengesicht war?
Masha Medusa modelling for Cheap Monday Capsule Collection / Rave / 130bpm
Ich bin sowas von geflashed von dieser Fotostrecke und dem Zurückblicken auf meine Entwicklung in der letzten Zeit.
Mittlerweile kann ich sagen, ich bin stolz darauf zu sein wer ich bin.
Klar gibt es Sachen an mir die ich nicht mag oder Dinge die ich ändern möchte, aber ich finde es toll langsam zu mir stehen zu können.
Ihr glaubt mir nicht wie gerne ich meiner Mom diese Bilder zeigen würde, früher haben wir zusammen Cheap Monday Hosen für mich gekauft und waren riesen Fans der Marke.
Sie wollte mir damals schon immer klar machen, dass ich mehr Fotos von mir schießen sollte.
Hoffentlich ist sie glücklich über meine Entwicklung und schaut von oben auf mich hinunter und freut sich.
Masha Medusa modelling for Cheap Monday Capsule Collection / Rave / 130bpm

Masha Medusa modelling for Cheap Monday Capsule Collection / Rave / 130bpm
Natürlich möchte ich euch heute nicht nur, über meine Entwicklung und Gedanken berichten sondern auch ein bisschen was zur Kollektion erzählen: Der Hauptgedanke dahinter war das Thema Jugend der 90er Jahre – die Zeit des Technos.
Teil der 130bpm Capsule Collection sind 2 verschiedene Pullis, T-Shirts und eine weit geschnittene, graue Hose mit Ring Detail, sowohl für Männer als auch für Frauen.
Die Oberteile sind mit Prints in bunten Farben gestaltet und fallen definitiv im Club auf.
Masha Medusa modelling for Cheap Monday Capsule Collection / Rave / 130bpm
Kombiniert habe ich die einzelnen Outfits zu anderen Kleidungsstücken von Cheap Monday, die ihr in deren Online Shop finden könnt.
Masha Medusa modelling for Cheap Monday Capsule Collection / Rave / 130bpm
Masha Medusa modelling for Cheap Monday Capsule Collection / Rave / 130bpm
Falls ihr euch fragt wer das Malemodel dieser Strecke ist, ich verrate es euch gern.
Niklas ist einer meiner besten Freunde und ein herzensguter Mensch, auch er modelt erst seit kurzem, ist aber wie ihr unschwer erkennen könnt, schon ein echter Pro.
Schaut definitiv mal auf seinem Instagram Account vorbei: @nik.lasarew
Masha Medusa modelling for Cheap Monday Capsule Collection / Rave / 130bpm
Übrigens shooteten wir die gesamte Strecke im Elfer Club in Frankfurt am Main.
Unserer Meinung nach hätte man sich keinen besseren Spot für das Shooting aussuchen können, da wir dort selbst regelmäßig feiern gehen und deshalb auch tatkräftige Unterstützung des Securitys hatten.Masha Medusa modelling for Cheap Monday Capsule Collection / Rave / 130bpm

Masha Medusa modelling for Cheap Monday Capsule Collection / Rave / 130bpm

Es war definitiv eine lange, aber auch sehr erfolgreiche Nacht.
Und wie sagt man so schön? Wenn du das tust was du liebst, dann musst du nie wieder arbeiten.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Jonas
    October 17, 2017 at 7:37 pm

    Mach weiter Dinge, die du liebst und scheiß auf das Loch 🙂

  • Reply
    GERRI
    October 18, 2017 at 8:47 pm

    Glückwunsch, Masha!
    Viel beeindruckender finde ich jedoch deine Geschichte. Es ist schön zu lesen wie du diesen Tiefschlag hinter dir gelassen hast. Auch durch Nicola´s Unterstützung. Besonders der Abschnitt “Mittlerweile kann ich sagen, ich bin stolz darauf zu sein wer ich bin.. ich finde es toll langsam zu mir stehen zu können.” ist so true!!! Alles braucht seine Zeit – kennt denke jeder. Folge dir und Nicola seit circa März und bin gespannt was ihr zwei noch bewegt. Habt zwar nen ganz anderen Style als ich, doch finde ich sehr nice was ihr macht. gefällt mir. weiter so 🙂
    PS. deine Mom wäre verdammt stolz auf dich “waren riesen Fans der Marke”

    Grüße aus Limburg
    GERRIUNIQUE

    • Reply
      masha
      November 24, 2017 at 9:39 pm

      Hey Gerri,
      tausend dank für deinen lieben Kommentar, ich habe ihn gerade erst entdeckt und möchte mich einfach für deine Nachricht bedanken.
      Es bedeutet mir viel, dass du uns auf unserer Reise begleitest. 🙂
      Ich bin gespannt, was die Zukunft noch bringen mag.

      xx
      Masha

    Leave a Reply