All for Joomla All for Webmasters
Reisen

GRAN CANARIA PART 2

Roque Nublo Forrest Fire 2017

Ob es uns inzwischen wieder besser geht und mit was wir im Urlaub noch überrascht wurden könnt ihr in diesem Blogpost lesen.
Ich sage euch eins, Pleiten, Pech und Pannen sind mal wieder vorprogrammiert, außerdem gibts aber auch meine persönlichen Gran Canaria Tipps und Fotos von meinem Beach-Shooting mit Nico.

Langsam solltet ihr mich ja kennen und wissen, dass ich immer auf der Suche nach den besten Schnäppchen bin.
So auch auf Gran Canaria, meine Entdeckung heißt CASH CONVERTERS, dort kann man Gegenstände wie Kameras, Laptops und Handys, aber auch Schmuck und Brillen in Zahlung geben.
Bei einigen Teilen möchte ich besser nicht wissen wo sie herkommen, zum Schnäppchen machen eignen sich diese Läden aber super.
Auf ganz Gran Canaria gibt es 5 dieser Läden, Nico und ich waren in 4.
In jedem einzelnen Laden gab es Accessoires, angefangen von Louis Vuitton, Chanel und co. Bis zu Gucci Uhren und Kameras + Zubehör für Preise die ihr euch nicht vorstellen könnt!

In unserer Einkaufstüte sind gelandet sind: Eine rosa Versace Sonnenbrille, eine vintage Dior und zwei Givenchy Brillen.
Ich habe mich auch total in eine wunderschöne Chanel Brille verliebt, jedoch wollte ich pro gekauftem Teil nicht mehr als 10€ ausgeben. Ihr Preis lag bei 65€.
Ich weiß, einige von euch wollen mich gerade bestimmt wieder für verrückt erklären, das ich da nicht zugeschlagen habe. 😀

grancanaria second hand haul

An dieser Stelle, hört es mit den Schnäppchen noch nicht auf, als wir den Mercardo de la Vegueta besuchten, entdeckten wir einen Second Hand Shop direkt nebenan.
Er sah wirklich siffig aus, das muss ich zugeben…
Aber das Suchen hat sich gelohnt, für 2 Euro haben wir uns Balenciaga Lederschuhe, ein YSL-Hemd und ein Lacoste Shirt gekauft.
Ich konnte meinen Augen nicht trauen als wir an der Kasse bezahlten. Ich meine mal im Ernst 2€ ?!
Ihr wisst was diese Artikel im Laden kosten würden.

Naja, neben der Schnäppchenjagd haben wir uns aber auch die Stadt angesehen, mir gefällt Las Palmas wirklich gut!
GranCanaria-Mercardodelavegueta
GranCanaria-MercardodelaVegueta2GranCanaria-LasPalmas-LaVegueta

Süße Lädchen und da wären wir auch schon bei meinem Geheimtipp No. 3 angekommen:
Der Sneaker-Store, Stereotokyo verkauft extrem seltene und ausgefallene Modelle zu unschlagbaren Preisen. Ich war so verwundert…
Nicola hat sich für 70€ jeweils Nike Air Zoom Spiridon Ultra und ein Paar Nike Air Max 1 Dynamic Berry gekauft.

GranCanaria Sneakerstore Stereotokyo
Bei uns hätte man mit mindestens einem Preis von 130-200€ pro Paar rechnen müssen, wirklich verrückt!

Doch scheinbar liegen die Preissenkungen dort am Markt, es scheint nur eine sehr kleine Sneaker-Szene vor Ort zu geben und die wenigsten möchten ihr Geld für coole Treter auf den Kopf hauen.

Falls ihr also mal vor Ort seid schaut definitiv bei Stereotokyo vorbei, es lohnt sich wirklich.
Unser Roadtrip nach Moya war eher eine spontane Entscheidung, wir waren wahnsinnig gespannt die Vulkaninsel, von einer ganz anderen Seite kennenzulernen.

Denn Urwald konnte ich mir auf der völligst ausgetrockneten Insel nun am wenigsten vorstellen. Aber es gibt tatsächlich eine Art Wald, sogar mit Wasserfall, wir sind jedoch etwas daran gescheitert, den Wasserfall haben wir nicht entdeckt.
Jedoch hatten wir eine Menge Spaß und haben während unserer Fahrt viel entdeckt.
GranCanaria-RoadtriptoMoya
GranCanaria-RoadtriptoMoya(1)
GranCanaria Outfit Road Trip to Moya

Die steile enge Straße den Berg zum „Jungle“ hinauf meisterte Nico mit Bravur, er hat sich wirklich einen Rennfahrer Orden verdient. Insgeheim hoffte ich aber nie mehr so eine Horrorstrecke fahren zumüssen.

Wieso ich aber einen Tag später mit dem Übergeben und Schwindel kämpfte und schweißgebadet auf der Rückbank unseres kleinen Hyundais saß, erzähle ich euch jetzt:

Unser nächster Trip führte uns auf den höchsten Punkt der Insel, den Roque Nublo.
Das ist kein Problem, an den Gipfel führen mit Sicherheit abgesicherte Straßen, dachte ich mir.
Aber nein, uns erwartete eine Horrorfahrt, die kurvige enge Strecke, welche eigentlich nur Platz für ein Auto bot, wurde beidseitig befahren und war noch dazu nicht einmal durch eine Leitplanke abgesichert.
GranCanaria-RoqueNublo GranCanaraia-RoqueNublo1

Mir kommts allein bei dem Gedanken schon wieder hoch,  mir war nie bewusst, dass ich Höhenangst habe. Auf der Strecke zum Roque Nublo stellte sich dies aber heraus.

Gran canaria - Road to Rouque Nublo
Gran-Canaria-RouqeNubblo2Roque Nublo Forrest Fire 2017Nach 1 h 20min Fahrt erreichten wir (Gott sei dank) den Gipfel und wurden direkt von der Polizei abgefangen. Wir hatten uns schon gewundert, wieso so viel Qualm um den Berg herum entstand.
Wir durften die letzten Meter zu unserem Ziel leider nicht mehr erklimmen, den Sonnenuntergang von dort aus anzusehen war auch gestrichen.
Und wieso das ganze fragt ihr euch?

Roque Nublo Forrest Fire 2017Waldbrände!
Der gesamte Berg auf der gegenüberliegenden Seite stand in Flammen.
Es war wirklich schockierend, da ich so etwas noch nie mit eigenen Augen gesehen habe.
Menschen aus den am Berg liegenden Orten versammelten sich und brachten sich in Sicherheit.
Löschhubschrauber, Poizei und Feuerwehr an jeder Ecke. Es war auf deutsch gesagt einfach nur krass.

Es hat mich auch wirklich ergriffen und mir gezeigt, dass es kaum eine größere Kraft als die Natur gibt. Man fühlt sich einfach nur winzig klein im Vergleich zur Überlegenheit des Feuers auf diesem noch viel größeren Berg.

Wir machten uns also quasi ohne Pause wieder auf den Weg nach unten, ich versuchte aus dem Auto ein paar Momente mit Nicos Kamera einzufangen, leider können diese Fotos jedoch nicht die Macht des Feuers rüber bringen, da wir glücklicherweise zu weit davon entfernt waren.
thumb_dsc_4528_1024 thumb_dsc_4522_1024 thumb_dsc_4537_1024

Im Normalfall ist der Roque Nublo aber definitiv einen Abstecher wert, die Natur, die riesigen Schluchten, der Ausblick und über den Wolken zu stehen ist atemberaubend.

Ansonsten versuchten wir während unseres Urlaubs ausnahmsweise auch mal etwas zu entspannen, deshalb planten wir keine großen Shootings oder ähnliches.
An unserem vorletzten Tag wollte Nico jedoch unbedingt am Strand shooten.
Für mich waren die Bikinifotos eine absolutes Überwindung, deshalb bin ich bin wirklich überrascht von dem Ergebnis.

GranCanaria-Beachshooting
Wie gefällt es euch? <3

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    junior fashion
    November 17, 2017 at 1:54 am

    Woah! I’m really digging the template/theme of this blog.
    It’s simple, yet effective. A lot of times it’s challenging to get
    that “perfect balance” between usability and visual appeal.
    I must say that you’ve done a awesome job
    with this. Also, the blog loads extremely fast for me on Firefox.
    Excellent Blog!

  • Leave a Reply