All for Joomla All for Webmasters
Reisen

GRAN CANARIA AUSZEIT

Gran-Canaria Sunset Landscape Nature

Der Titel dieses Beitrags verrät ja eigentlich schon, um was es hier geht, nämlich Urlaub.
Raus auf dem kalten verregneten Deutschland, ab nach Spanien, ab nach Gran Canaria.

Das aus dem Urlaub, aber wortwörtlich eine Auszeit wird, damit hatten wir nicht gerechnet.

Schon seit Jahren fahre ich mit meiner Familie nach Gran Canaraia, wirklich raus aus dem Hotel Komplex und zu einer Erkundungstour der Insel habe ich es aber nie wirklich geschafft.
Klar man war am Strand, mal schön essen aber wirklich etwas von der Insel habe ich nie gesehen.
In diesem Urlaub sollte alles anders sein:
Meinen Urlaub wollte ich fernab der Touri-Meile Playa del Ingles verbringen.
Ich möchte nicht Liege an Liege, neben Herbert und Brunhilde sitzen und von Deutschen umgeben sein, sondern die Kultur der Insel kennen lernen, gut essen und vor Allem, endlich mal entspannen.

Nun, was daraus wurde erzähle ich euch jetzt.
Nicola liegt im Bett, mit 40° Fieber und ich sitzte auf dem Balkon und schreibe an diesem Blogpost – ich wurde ebenfalls außer Gefecht gesetzt…
Ich habe eine fiese allergische Reaktion, juckenden Hautausschlag und geschwollene Augen.

Könnte das Leben nicht schöner sein?

Vermutlich schon, deshalb hoffen wir gerade, dass wir uns schnell wieder erholen und in unseren letzten Urlaubstagen endlich die Insel erkunden können.
Unser Leihwagen steht ja schließlich seit gestern  vor der Tür und unsere große Tour sollte heute starten.

Bis wir wieder startklar sind, versorge ich euch ein bisschen mit den Bildern der letzten Tage, denn unser Anfang auf Gran Canaria war wirklich schön.

Travelling to Gran Canaria with Nicola Rehbein Day 1 Sunset Radisson Blu Restort

Gran-Canaria Sunset Landscape Nature
Travelling to Gran Canaria with Nicola Rehbein Day 2 Exploring Time

Travelling to Gran Canaria with Nicola RehbeinTravelling to Gran Canaria with Nicola Rehbein
Travelling to Gran Canaria with Nicola Rehbein

Da ich die Kleinen natürlich nicht mitnehmen kann, versuche ich ihnen wenigstens regelmäßig ein bisschen Essen und Trinken raus zu schmuggeln.  Nicola ist glaube ich schon leicht genervt von meinem Crazy Catlady Syndrome.
Travelling to Gran Canaria with Nicola Rehbein

Travelling to Gran Canaria with Nicola Rehbein

Nach einem schönen Vormittag am Strand machten wir uns am Nachmittag auf einen weiteren Spaziergang und erkundeten, noch immer ohne Auto die kleinen Orte von Mogán.

Travelling to Gran Canaria with Nicola RehbeinLeider gab es dort nicht allzu viel zu entdecken, meinen Plan nicht neben Herbert und Brunhilde am Strand zu liegen, ging in Mogán nicht wirklich auf.
Gefühlt jedes dritte Lokal wurde von Deutschen geführt, sämtliche Beschriftungen waren auf deutsch und Achtung festhalten, sogar die Durchsagen im Supermarkt mit den klasse Sonderangeboten wurden auf Aleman übertragen.

Wen wundert es nun, dass sogar das Modebewusstsein unseres Volkes sich in dem kleinen Örtchen durchgesetzt hat.

Travelling to Gran Canaria with Nicola Rehbein
Von DULCE & CAMINO, ASIDAD oder sogar Kelvin Chlain.
Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt und das alles zum Hammerpreis.
Diese flotten Herrenunterhosen gab es für 2,99€ – Wer kann da wiederstehen?

grancanaria casiono play mogan winner winner chickendinner

to be continued... Travelling to Gran Canaria with Nicola Rehbein

Wie ich zu Beginn dieses Post berichtete wisst ihr ja wie es uns aktuell geht.
Wir hoffen wirklich sehr, das wir unseren Leihwagen, welchen wir nun mittlerweile schon 2 Tage, ungenutzt vor der Tür stehen haben bald endlich zum erkunden der Insel nutzten können.
Denn eigentlich hatten wir einige Dinge auf dem Programm.

Bis bald ♥

Travelling to Gran Canaria with Nicola Rehbein

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply