All for Joomla All for Webmasters
Mode

Adidas x Overkill Lollapalooza Recap

Das Lollapalooza galt für mich immer als Inbegriff des Blogger-Auflaufs und ehrlich gesagt reizte mich nie wirklich viel daran, dass zwei tägige Festival, in Berlin zu besuchen. Irgendwie hatte ich immer das Gefühl, dass es dort bloß ums gesehen und gesehen werden ginge und niemand wirklich der Musik wegen kommen würde.

Aber wie es so oft im Leben, wurde ich letztendlich doch eines besseren belehrt und bin froh, dass ich zusammen mit adidas und Overkill vor Ort war!
Angereist bin ich schon am Freitag und durfte beim Pre-Event im Overkill Shop dabei sein, dort wurden schon vor Festival Beginn verschiedene Aktivitäten, wie beispielweise Batik Workshops und kostenlose Piercings angeboten.
Ihr kennt mich, bei solchen Aktionen sage ich nie nein und habe mich natürlich direkt piercen lassen.

piercing-overkill-adidasSamstag früh ging es dann endlich los zum Festival, dort wurden wir zum Brunch am adidas x Overkill Pop-Up auf dem “Fashionpalooza” empfangen und der Tag hätte quasi nicht besser starten können.

Autosave-File vom d-lab2/3 der AgfaPhoto GmbH
Das besondere am Lollapalooza ist die Kombination aus: Fashion, Musik und Lifestyle, denn neben Konzerten kann man ganz entspannt durch den Modemarkt bummeln und an unzähligen Aktionen teilnehmen.
lollapalooza-adidas

Autosave-File vom d-lab2/3 der AgfaPhoto GmbH
Wie auch schon beim Pre-Event gab es am adidas x Overkill Stand die Möglichkeit Shirts zu batiken, sich an Dancebattle-Automaten mit einander zu messen oder sich kostenlos piercen zu lassen.
lollapalooza-batik2 lollapalooza-batik-adidas
Zusammen mit Eda, Sophia und Christopher, habe ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, selbst  T-Shirts zu gestalten.
Letztendlich muss ich sagen, dass das Ergebnis sich auch wirklich sehen lassen konnte. Nach dem Trocknen, ist Sophia direkt in ihr Shirt geschlüpft und hat damit das Festival unsicher gemacht, wie gefällts euch?

adidasxlollapalooza
Es gibt aber noch einen weiteren Grund zum Feiern, denn passend zur Festival Saison released adidas eine Menge neue Colorways ihres Falcons.
Wem der Falcon noch gar nichts sagt, wohnt definitiv hiterm’ Mond! Denn aktuell ist er einer der angesagtesten 90s Kicks für uns Mädels und macht besonders in den neuen Farbvarianten einiges her.
edavendetta-lollapalooza-mashamedusa
Mein persönlicher Favorit ist der weiße Colorway, leider hat mein Falcon jedoch etwas unter dem Festival gelitten, denn ich habe ihn wirklich das gesamte Wochenende getragen.
Er ist nämlich super easy zu stylen und auch für Mädels, die vielleicht nicht wie ich täglich Jogginghose tragen, das perfekte Match zu Kleidern, Röcken oder Jeans.
mashamedusa-lollapalooza
An Tag 1 kombinierte ich meinen Falcon zu einer 90s Knopfhose mit dunkelgrünen Details, welche sich auch im Pullover wieder finden.

Den Look könnt ihr hier nach shoppen:

Swetshirt: Adibreak Cropped Sweater

Hose: Adibreak Hose

Schuhe: Adidas Falcon

LOLLAPALOOZA-themoldernway
Neben Konzerten von The Weekend, FERG, RAF Camora & Bonez MC ließen wir uns übers Festivalgelände treiben und hatten eine Menge Spaß.
Ich habe mich riesig darüber gefreut viele neue Menschen kennen zu lernen und auch Christopher aka. Deadstock Sneakerblog wieder zu sehen.
Für mich gibt es am Ende des Tages nichts schöneres, als zu wissen, dass das was ich gerade tue mich wirklich glücklich macht!
Immer wieder neue Menschen treffen zu können, mich mit Mode zu beschäftigen und zu reisen ist zur Zeit alles, was ich will und ich bin endlos dankbar für jede einzelne der Erfahrungen die ich gerade sammeln darf.

Tag 1 war der Kanller, ein riesiges DANKE an adidas und Overkill ♥
themoldernway_lollapalooza_48
Aber ein richtiges Festival geht ja bekanntlich mehrere Tage und so wird auch dieser Blogpost etwas länger als gewöhnlich – Bereit für Tag 2?
lollapalooza-day2
An Tag 2 war ich ehrlicherweise noch etwas gerädert, so schön Festivals auch sind, mich nehmen sie immer richtig mit!
Aber nach einer kurzen Verschnaufspause in der Sonne und ein, zwei Kaltgetränken, konnte der Spaß wieder weiter gehen 😀
Lollapalooza
lollapalooza3
In den Tag sind wir mit dem Auftritt von Rin gestartet und haben uns weiterhin auf dem Gelände umgesehen.
Zusammen mit Sascha, @Themoldernway haben wir für euch ein paar Fotos aufgenommen und dabei kam mir immer und immer wieder, ein junger Mann in die Quere… Ihr wisst ja, der Struggle um die besten Fotos ist unter uns Bloggern ja immer riesig – Der Konkurrenzkampf hoch…
Die Entscheidung, wer von uns die Posingqueen ist und den Preis für das most instagrammable Bild gewinnt überlasse ich in diesem Fall euch! ?
Wer von wem kopiert hat ebenfalls, aber vielleicht haben wir uns ja auch einfach die Fotospots geteilt, man weiß es nicht 😀
lollapalooza-deadstocksneakerblog

lollapalooza2
Anhand des Bildes von Christopher, können meine männlichen Leser, sich übrigens direkt mal den neuen Adidas Yung 96 reinziehen.
Er trägt den neu erschienenen Colorway, von dem ich sagen muss, dass er mir fast noch ein bisschen besser, als die Variante für Mädels gefällt.
Kann man mal machen, vorallem bei einem Preis von 99,95€ – Good Job adidas!
lollapalooza6

Zurück zu meinem Outfit:
Ihr kennt mich inzwischen und wie ihr wisst, beginnt bei mir kein richtiger Tag, ohne meine Jogginghose und genau deshalb bin ich für Day 2
in meiner allerliebste Adidas-Trackpants geschlüpft:
Die Adidas x Alexander Wang Hose kombiniere ich zu Adidas Y-3 Gürtel und Cap, sowie einem Vintage Gucci Shirt, welches die roten Details des Looks aufgreift.
Dazu der Falcon und fertig ist mein Look, bequem und trotzdem stylish, so muss das auf dem Festival für mich sein.
lollapalooza
lollapalooza-sascha

lollapalooza-streetstyle
Neben den super starken Bildern von Sascha habe ich mit meiner analogen Cam, einige Schnappschüsse für euch festgehalten, mir macht es so viel Spaß analog zu fotografieren, da jeder entwickelte Film, wie eine Art Überraschungstüte ist. Man weiß nie was, was genau am Ende beim entwickeln heraus kommt und letztendlich ist es wirklich toll ausgedruckte Bilder in den Händen zu halten!
lollapalooza-sophia

Autosave-File vom d-lab2/3 der AgfaPhoto GmbHlollapalooza-sophia-geissViel zu oft verstauben unsere Fotos auf irgendwelchen Festplatten und gehen über die Jahre verloren…
Ich liebe es einfach am Ende etwas in den Händen zu halten und Erinnerungen zu haben die mir keiner mehr nehmen kann.
Autosave-File vom d-lab2/3 der AgfaPhoto GmbHthemoldernway-lollapaloozaDas Lollapalooza und die tolle Zeit, die ich mit meinen Freunden hatte, kann mir jedenfalls niemand mehr nehmen.
Ich kann adidas und overkill nicht oft genug für die Einladung danken und freue mich schon auf den nächsten Festival Sommer ♥

Lasst mir mal ein Feedback da, ob ihr zukünftig mehr meiner analogen Bilder auf dem Blog sehen wollt.

xx
Masha

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply